Ein Artikel der Redaktion

Trasse und Konverteranlage Warum Wehrendorf das Nadelöhr bei der künftigen Stromversorgung ist

Von Rainer Westendorf | 12.01.2022, 15:40 Uhr

Die Energiewende wird sichtbar im Wittlager Land. Um künftig Strom von der Nordsee nach Süden zu transportieren, müssen eine Trasse verlegt und eine Konverterstation gebaut werden. Letztere in der Nähe des Umspannwerks Wehrendorf. Mittlerweile hat der Projektträger Amprion mögliche Flächen benannt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden