Ein Artikel der Redaktion

Lkw-Maut – Kein Radargerät Blaue Kontrollsäule an der B 51 in Ostercappeln

Von Rainer Westendorf | 08.06.2018, 15:18 Uhr

Ein neuer Blitzer an der Bundesstraße 51 in Ostercappeln? Viele Verkehrsteinehmer waren am Freitag ein wenig irritiert. Eine blaue Säule steht jetzt nämlich neben der Fahrbahn.

Es handelt sich allerdings nicht um eine stationäres Tempomessgerät. Des Rätsels Lösung: Eine Kontrollsäule für die Lkw-Maut wurde am Freitag installiert.

Technische Vorbereitung

An der B 51 in Ostercappeln zwischen Heers Bruchweg und Niederhaaren, Fahrtrichtung Osnabrück wurde eine solche Kontrollsäule für die Lkw-Maut aufgebaut. Die vier Meter hohen blauen Kontrollsäulen sind Teil der technischen Vorbereitungen des Mautsystems auf die Ausweitung der Lkw-Maut auf alle Bundesstraßen zum 1. Juli 2018. Rund 600 Kontrollsäulen werden auf den Bundesstraßen überprüfen, ob vorbeifahrende Fahrzeuge mautpflichtig sind und die Gebühr ordnungsgemäß entrichten-

Einhaltung der Mautpflicht

Kontrollsäulen überprüfen übrigens ausschließlich die Einhaltung der Mautpflicht für Kraftfahrzeuge und Fahrzeugkombinationen ab 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht und sind also keine „Geschwindigkeitsblitzer“.