„Deutschland gut zu wissen“ Integrationsprojekt an der Oberschule Ostercappeln

Von André Pottebaum


Ostercappeln. Wie lange darf man als Jugendlicher nach draußen? Wie trennt man seinen Müll richtig? Und muss man wirklich jeden Tag zur Schule? Diesen und anderen Fragen stellten sich rund 20 Teilnehmer beim Integrationsprojekt „Deutschland gut zu wissen“, das an der Oberschule Ostercappeln veranstaltet wurde.

„Mit dem Projekt ‚Deutschland gut zu wissen‘ wollen wir einen Beitrag zur Integration leisten. Die Teilnehmer sollen uns und verschiedene Institutionen wahrnehmen, Netzwerke aufbauen und sich nicht nur über die Sprache kennenlernen“, erklär

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN