Wer hat Lust zum Singen? Neuer Vorstand beim Lambertichor Ostercappeln

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostercappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Mitglieder des Vorstands vor der St.-Lambertus-Kirche. Von links, Maria Glandorf, Fritz Reineke, Renate Koppitz, Marlies Klus, Johannes Hunfeld, Thomas Bramkamp, Finchen Bergmann, Elfriede Gödecker und Manuela Schirmeisen. Foto: LambertichorDie Mitglieder des Vorstands vor der St.-Lambertus-Kirche. Von links, Maria Glandorf, Fritz Reineke, Renate Koppitz, Marlies Klus, Johannes Hunfeld, Thomas Bramkamp, Finchen Bergmann, Elfriede Gödecker und Manuela Schirmeisen. Foto: Lambertichor

Ostercappeln. Der Lambertichor Ostercappeln traf sich zur Jahreshauptversammlung. Interessierte, die im Chor der katholischen Kirchengemeinde mitsingen wollen, sind übrigens jederzeit willkommen.

Wer Freude und Lust am Singen hat, ist also jeweils donnerstags um 19.30 Uhr im Pfarrheim Ostercappeln gern gesehen.

Der 1. Vorsitzenden Klaus Reuwer blickte auf der Versammlung zunächst auf das vergangene Jahr zurück. „Der Chor sang in der Osternacht, an Pfingsten, Fronleichnam, während des Weihnachtsmarktes, in der Christmette und bei zahlreichen anderen Gelegenheiten“,so Reuwer.

Hochamt an Pfingstsonntag

In der nächsten Zeit wird der Chor das Hochamt an Pfingstsonntag und das Fronleichnamsfest musikalisch gestalten. „Am 22. Juni ist der Chor für ein kleines Konzert im Haus St. Michael zu Gast. Im Anschluss wird gemeinsam gegrillt“, sagte der Vorsitzende.

Weitere Projekte stehen 2017 an. So sind Tonaufnahmen in der Lambertikirche für eine CD geplant. Eine Abendwanderung findet am 5. August statt und ein weihnachtliches Konzert ist Ende Dezember geplant.

Wahlen zum Vorstand

Der Vorstand des Chores wurde außerdem neu gewählt. Nach zehnjähriger Tätigkeit schieden Klaus Reuwer, Finchen Bergmann, Ulrike Zitzmann und Mechthild Koll aus. Marlies Klus bleibt Kassenwartin, Elfriede Gödecker und Finchen Bergmann übernehmen weiterhin den Geburtstagsdienst.

Weiterentwicklung des Repertoires

In den neuen Vorstand einstimmig gewählt wurden: Johannes Hunfeld als 1. Vorsitzender sowie Renate Koppitz, Fritz Reineke und Manuela Schirmeisen. Maria Glandorf erklärte sich bereit, den Chorleiter Thomas Bramkamp bei der Weiterentwicklung des Repertoires zu unterstützen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN