Nach dreimaligem Einbruch Ostercappelner ruft 5000 Euro für Einbrechersuche aus

Bei Michael Wolf aus Ostercappeln brachen Unbekannte drei Mal hintereinander ein. Symbolfoto: dpaBei Michael Wolf aus Ostercappeln brachen Unbekannte drei Mal hintereinander ein. Symbolfoto: dpa

Ostercappeln. Bei Michael Wolf aus Ostercappeln wurde in kürzester Zeit drei Mal eingebrochen – in seine Wohnung an der Unteren Knollstraße 23 und in sein Auto. Jetzt hat er 5000 Euro Belohnung ausgerufen für alle Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen.

Selbst zu Weihnachten ließen Diebe den Ostercappelner Michael Wolf nicht in Frieden. An seinem Haus an der Unteren Knollstraße 23 brachen Unbekannte das Auto von Wolf auf und stahlen die EC-Karte und einen Rucksack. Den Teppichboden des Autos schlitzten sie mit einem Messer auf, als würden sie darunter etwas vermuten.

5000 Euro Belohnung für Hinweise

Am Silvesterabend versuchten Unbekannte um 23.30Uhr über die Terrassentür in das Haus an der Unteren Knollstraße einzubrechen. Die Tochter von Wolf hörte Geräusche. Die Person flüchtete, als sie merkte, dass jemand zu Hause war.

Bereits am 29. November 2015 waren Unbekannte in den Keller von Michael Wolf eingebrochen und hatten mehrere Schränke aufgebrochen. Für jeden Hinweis, der zur Ergreifung der Täter führt, hat Wolf nun 5000 Euro Belohnung ausgerufen. Hinweise erbittet er unter seiner Nummer 01756572505.

Der gleiche Täter?

Michael Wolf vermutet, dass ein und dieselbe Person hinter allen drei Einbrüchen steckt. „Wir fürchten, dass es jemand ist, der uns kennt, und bei uns Geld vermutet“, sagt Wolf. Die Art und Weise, wie die Täter seine Schränke durchwühlt und den Teppichboden seines Autos aufgeschnitten hätten, bestärke ihn in diesem Gefühl. Seine Familie fühle sich nicht mehr sicher. Seine Frau wolle nicht mehr verreisen.