Budenstadt auf der Mühleninsel Es ist wieder Weihnachtsmarktzeit in Venne

Schauplatz des Marktes ist die Venner Mühleninsel. Archivfoto: Erich AbkeSchauplatz des Marktes ist die Venner Mühleninsel. Archivfoto: Erich Abke

Venne. Am zweiten Adventswochenende ist in Venne wieder Weihnachtsmarktzeit. Am Samstag, 3. und Sonntag, 4. Dezember, sind Einheimische und Auswärtige auf die Mühleninsel eingeladen. Marktbeginn ist am Samstag um 16 Uhr. Veranstalter ist der Heimat- und Wanderverein.

Auf der Mühleninsel ist eine weihnachtliche Budenstadt aufgebaut. Holz- und Schmiedearbeiten, Imkerprodukte, Kerzen, Keramik, Schmuck, Handarbeiten, süße Leckereien und vieles andere mehr werden angeboten. Marktmeisterin Frauke Hampe und Ortsbürgermeister Erik Ballmeyer eröffnen die Veranstaltung am Samstag. Den musikalischen Auftakt gestaltet der Posaunenchor der Walburgis-Kirchengemeinde.

Start am Sonntag um 11 Uhr

Marktbeginn am Sonntag ist um 11 Uhr. Auf die Gäste wartet ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Um 14 Uhr treten die Hip-Hop-Tanzgruppe und die „Kleinen Tänzer“ der Ballettschule Watkins auf. Um 15Uhr singen die Regenbogen-Kinder und die Kindergartenkinder präsentieren einen Lichtertanz.

Mit der Pferdekutsche

Dann folgt einer der Veranstaltungshöhepunkte: 16 Uhr kommt nämlich der Nikolaus mit der Pferdekutsche und beschenkt alle Mädchen und Jungen. Um 17.30 Uhr folgt Ziehung der Gewinnlose: Mitmachen lohnt sich.

Mit Kaffee und Kuchen können sich die Weihnachtsmarktbesucher übrigens auch im Café Pferdestall stärken.


0 Kommentare