Ratssitzung mit Ehrungen 40 Jahre aktiv in der Ostercappelner Kommunalpolitik

Von Rainer Westendorf

Geehrt für langjährige kommunalpolitische Tätigkeit. Von links, Rainer Brackmann, Rainer Ellermann, Peter Kovermann, Edeltraut Altemöller-Menke und Karl-Heinz Rohrmann. Klaus Goedejohann (rechts) nahm die Ehrung für den Städte- und Gemeindebund vor. Foto: Rainer WestendorfGeehrt für langjährige kommunalpolitische Tätigkeit. Von links, Rainer Brackmann, Rainer Ellermann, Peter Kovermann, Edeltraut Altemöller-Menke und Karl-Heinz Rohrmann. Klaus Goedejohann (rechts) nahm die Ehrung für den Städte- und Gemeindebund vor. Foto: Rainer Westendorf

Ostercappeln. Die letzte Sitzung des Rates der Gemeinde Ostercappeln der laufenden Legislaturperiode 2011 bis 2016 fand im Hotel-Restaurant Niemann in Leckermühle statt. Im November tritt dann erstmals der neue Rat zusammen. Diese letzte Sitzung ist auch jeweils der Termin, um Kommunalpolitiker auszuzeichnen.

Die Ehrungen nahm Klaus Goedejohann vor. Aber nicht in seiner Eigenschaft als Bürgermeister der Nachbargemeinde Bohmte, sondern als Kreisvorsitzender des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes. „Es ist auch mal schön, ein Danke zu hören“, so Goedejohann. Schließlich engagieren sich die Geehrten seit vielen Jahren ehrenamtlich und opferte jede Menge Zeit für die Kommunalpolitik, auch außerhalb der öffentlichen Wahrnehmung.

„Also heute Lob statt Kritik und Nackenschläge“, merkte Goedejohann an.

15 Jahre Bürgermeister

Der erste Jubilar ist allerdings hauptamtlich tätig. Goedejohann überreichte Ostercappelns Bürgermeister Rainer Ellermann die Ehrenurkunde des Städte- und Gemeindebundes. Der Anlass: Ellermann ist seit 15 Jahren als Bürgermeister tätig. Ebenfalls mit einer Urkunde bedacht wurde Edeltraut Altemöller-Menke. Sie gehört dem Gemeinderat Ostercappeln seit 20 Jahren an, also vier volle Wahlperioden . Zudem ist sie seit 15 Jahren Mitglied des Ortsrates Venne und seit 2009 auch Ortsbürgermeisterin. Außerdem ist sie seit Juli 2014 stellvertretende Gemeindebürgermeistern. Bei der Wahl im September hatte Edeltraut Altemöller-Menke nicht mehr kandidiert. Ihre kommunalpolitische Tätigkeit endet am 31. Oktober, allerdings nicht ihr ehrenamtliches Engagement auf anderen Gebieten.

20 Jahre im Ortsrat

Ebenfalls seit 20 Jahren in der Kommunalpolitik aktiv ist Rainer Brackmann. Er gehört dem Ortsrat Ostercappeln vier volle Wahlperioden an sowie dem Gemeinderat eine volle Wahlperiode sowie sieben Monate als Nachrücker. Seit 2012 ist Brackmann Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes. Er gehört dem neuen Gemeinde- und dem neuen Ortsrat wieder an. „Ein paar Jahr will ich noch machen“, sagte Brackmann.

„Jetzt kommen wir zu den kleinen Kästchen“, so Klaus Goedejohann. Der Städte- und Gemeindebund verleiht nämlich auch Ehrennadeln. Die silberne Ehrennadel für 30-jährige Ratstätigkeit erhielt Karl-Heinz Rohrmann. Er ist seit 1986 Mitglied des Rates – und weiter aktiv. Seit 1991 gehört Rohrmann dem Ortsrat Schwagstorf an. Seit 15 Jahren ist er Ortsbürgermeister und seit Juli 2014 stellvertretender Ostercappelner Gemeindebürgermeister.

40 Jahre im Gemeinderat

„Wir steigern uns“, so Goedejohann. Er zeichnete Peter Kovermann mit der Ehrennadel in Gold für 40-jährige Ratstätigkeit aus. 1976 wurde Kovermann erstmals in den Rat gewählt. Acht volle Wahlperioden hat er jetzt absolviert. „Eine stattliche Leistung“, sagte Goedejohann. Seit 1981 ist Kovermann zudem Mitglied des Ortsrates und seit 1991 Ortsbürgermeister. Darüber hinaus war er von 2001 bis 2011 Mitglied des Osnabrücker Kreistags. Wie berichtet hat Kovermann nicht mehr für den Gemeinderat kandidiert. Er zieht aber in den neuen Kreistag ein und bleibt aktiv im Ortsrat.

Stehende Ovationen

Mit stehenden Ovationen begleiteten Rat und Zuhörer die Ehrung. „Peter Kovermann ist lebenslustig, zielstrebig und den Menschen zugewandt. Das ist eine ganz wichtige Eigenschaft“, sagte Goedejohann. „Ich blicke auf 40 Jahre Ratsarbeit in Dankbarkeit zurück“, so Kovermann. Dank galt unter anderem seiner Familie und natürlich den Bürgern, die ihn achtmal gewählt haben. Er erwähnte auch seinen früheren Arbeitgeber, Naturstein Brüning, der immer Verständnis für die Ratstätigkeit und die dafür erforderlich Zeit hatte. 40 Jahre Gemeinderat, das sei auch ein zweiter Bildungsweg. „Wer 40 Jahre jede Rede im Rat selbst geschrieben und vorgetragen hat, der hat als Volksschüler eigentlich die Mittlere Reife verdient“, sagte Kovermann.


Der Niedersächsische Städte und Gemeindebund (NSGB) ist der kommunale Spitzenverband der kreisangehörigen Städte, Gemeinden und Samtgemeinden in Niedersachsen. Dem er Verband gehören mehr als 400 kreisangehörige Städte, Gemeinden und Samtgemeinden in Niedersachsen an. Präsident ist Marco Trips. Bohmtes Bürgermeister Klaus Goedejohann gehört dem Präsidium an und ist Vorsitzender des Kreisverbandes Osnabrück-Land.