Pfingstmontag 2016 Mühlentag im Wittlager Land mit Kunst, Musik und mehr

Von Andreas Schnabel und Rainer Westendorf


Altkreis Wittlage. Mühlen faszinieren die Menschen seit Jahrhunderten. Bad Essen, Wittlage, Venne, Levern, zum Mühlentag wird in der heimischen Region eine Menge geboten. Am Pfingstwochenende werden am 2. Pfingsttag wieder Mühlen in ganz Deutschland geöffnet haben.

Am Pfingstmontag sorgt anlässlich des Deutschen Mühlentages auf dem Mühlengelände in Levern der örtliche Spielmannszug für die musikalische Unterhaltung. Ab 13 Uhr wird nicht nur die Windmühle in Betrieb gezeigt, sondern auch das historische Horizontalsägegatter.

„So wie die Stemweder die verkehrsarmen Wege gerne zu Radtouren in den Landkreis Osnabrück nutzen, kommen regelmäßig Besucher vornehmlich aus den Gemeinden Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln mit dem Fahrrad zu unseren Mühlentagen“, weist Friedrich Klanke als Vorsitzender des Mühlenvereins Levern auf die guten nachbarschaftlichen Kontakte hin.

Acryl- und Aquarell-Gemälde

Pfingstmontag stellt Gertrud Premke aus Heithöfen im Speicher der Kolthoffschen Windmühle in Levern einige ihrer Acryl- und Aquarell-Gemälde aus. Sie malt größtenteils gegenständlich in Acryl, Aquarell und auch mit Kreide. Gertrud Premke hat sich im Wittlager Land und darüber hinaus als Fotografin, freie Journalistin und Buchautorin einen Namen gemacht. Ihre Bilder waren bislang in verschiedenen Ausstellungen im norddeutschen Raum zu besichtigen.

Auch die Westhoyeler Windmühle in Melle beteiligt sich am Deutschen Mühlentag . In der Zeit von 10.30 Uhr bis 18 Uhr herrscht wieder Leben und Treiben rund um den Mühlenturm. An der Wittlager Mühle beginnt der Regional- und Ökomarkt auf dem Areal an der B65um 10 Uhr und bietet für Klein und Groß Spaß, Essen, Trinken und Informationen. Außerdem ist der Bio-Markt in der Zeit von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Flohmarkt auf der Mühleninsel

In Venne ist die alte Linnenschmidtsche Mühle geöffnet. Tradition hat zudem der große Flohmarkt auf der Mühleninsel. Schon am frühen Morgen können Schnäppchenjäger auf Tour gehen.

In der Wassermühle an der Bergstraße in Bad Essen ist das Mühlenbodencafé in Betrieb. Es gibt leckeren selbst gebackenen Kuchen und frisches Mühlenbrot. Nachmittags ab 15 Uhr spielt „Harmonika-Gerd“ – Gerhard Winkelmann aus Bremen – auf und unterhält die Besucher musikalisch.