Wechsel in der Jugendpflege Von Ostercappeln nach Bad Essen

Von Ostercappeln nach Bad Essen: Saskia Scholz. Rainer Ellermann überreichte ein kleines Abschiedspräsent. 

            

              Foto: Rainer WestendorfVon Ostercappeln nach Bad Essen: Saskia Scholz. Rainer Ellermann überreichte ein kleines Abschiedspräsent. Foto: Rainer Westendorf

Ostercappeln/Bad Essen. Saskia Scholz tritt zum 1. Januar ihre neue Stelle als Jugendpflegerin der Gemeinde Bad Essen an.

Sie wird das Team des Jugendtreffs TriO mit Jonas Templin und Nils Bollhorn verstärken. Saskia Scholz war bislang Jugendpflegerin und Schulsozialarbeiterin in der Gemeinde Ostercappeln. „Wir lassen sie nur ungern gehen“, so Bürgermeister Rainer Ellermann, der Saskia Scholz ihre tolle Arbeit dankte. Die Nachfolge ist mittlerweile geregelt. Die Gemeinde hat einen geeigneten Kandidaten für die kommunale Jugendarbeit gefunden. Zudem wurde eine Praktikantin zur Erlangung der staatlichen Anerkennung als Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin eingestellt, die an der Windthorst-Schule tätig ist.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN