Samstag Proklamationen Ostercappeln und Venne starten in die Session

Von Rainer Westendorf


Ostercappeln/Venne. Die fünfte Jahreszeit beginnt bei den Karnevalsfreunden in Ostercappeln und Venne. So lädt der Ostercappelner Karnevalsverein (OKV) mit seinem Präsidenten Franz-Josef Achilles am Samstag, 15. November, in die Festhalle auf dem Berge zur Prinzenproklamation. Beginn ist um 20 Uhr.

Wie heißt der neue Prinz? Es wurden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Wetten gestartet. Wer den Namen des neuen Prinzen schriftlich abgegeben und richtig erraten hat, erhält einen Preis. Gesucht wird der Nachfolger von Prinz Stephan IV. (Beckers). Die Proklamation ist der Höhepunkt der kleinen Prunksitzung. Büttenreden und Darbietungen der jugendlichen OKV-Tanzgarden gehören ebenso dazu wie Garde- und Showtänze. Im Anschluss an den „offiziellen Teil“ kann natürlich weiter gefeiert und getanzt werden.

Die Karnevalsabteilung des TSV Venne kürt die neuen Majestäten im Rahmen der „Rot-Weißen Nacht“ – das ist der traditionelle Sportlerball des Vereins – am Samstagabend ab 20 Uhr im Landgasthaus „Zum Löwen“.

Um 21.11 Uhr soll das Geheimnis gelüftet werden, wer denn in Venne wohl die Nachfolge von Prinz Hans-Gerd. I und Gudrun I. (Schmidt) antritt und das närrische Volk in der neuen Session regiert. Ebenso wie der OKV bieten übrigens auch die Venner Karnevalisten eine Prinzenwette an.

Das Preisknobeln gehörte in Venne ebenso zur Veranstaltung wie weitere karnevalistische Programmpunkte und natürlich Musik: So ist 2014 erneut die Venner Band „Fenster auf Kipp“ dabei, die den Saal im vergangenen Jahr zum Toben brachte, als sie die eigens für das Vereinsfest geschriebene Vereinshymne „Glory TSV“ spielte. Für Musik und gute Stimmung beim TSV sorgt auch wieder die Charly Granada Band.