„Freude über jeden Bauplatz“ Plan für zwei Grundstücke im Bereich Hedlage in Venne

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostercappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Symbolfoto: dpaSymbolfoto: dpa

Ostercappeln/Venne. Der Bebauungsplan Nr. 30 „Hedlage“ in Venne wird aufgestellt. Das hat der Gemeinderat Ostercappeln in seiner jüngsten Sitzung beschlossen.

Der Ortsrat Venne sowie Planungs- und Bauausschuss hatten sich mit diesem Vorhaben zuvor ebenfalls befasst und ebenso wie das der Verwaltungsausschuss die Aufstellung des Plans empfohlen. Das heißt, östlich der Hunteburger Straße können auf einem kleinen Gebiet, das bislang privat genutzt wurde, zwei Baugrundstücke ausgewiesen werden.

Der für diesen Bereich geltende Bebauungsplan Nr. 30 „Hedlage“ sah bislang für das Grundstück eine private Grünfläche (Hausgarten) vor. Zur Entwicklung von Wohnbaufläche war daher die Änderung des Bebauungsplanes notwendig. „Die Ausweisung von Wohnbauflächen an dieser Stelle ist städtebaulich vertretbar und fügt sich in das Umfeld ein“, so die Begründung in den Gremien.

Die verkehrliche Erschließung ist übrigens bereits über die vorhandene Straße „In der Knuwische“ sichergestellt, sodass hier keine zusätzlichen Maßnahmen erforderlich sind.

„Wir freuen uns über jeden Bauplatz“, merkte die Venner Ortsbürgermeisterin und Ratsfrau Edeltraut Altemöller-Menke zu dem nun getroffenen Beschluss an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN