Verdächtiges Wohnmobil Schnelles Ende eines Feuerwehreinsatzes in Venne

Von

Zum Glück befand sich niemand in dem abgestellten Wohnmobil. Foto: Hubert DutschekZum Glück befand sich niemand in dem abgestellten Wohnmobil. Foto: Hubert Dutschek

hdu Venne. Am Sonntag wurde die Ortsfeuerwehr Venne um 12 Uhr durch Polizeibeamte zu einer technischen Hilfeleistung angefordert. Auf einem Waldweg am Rühenkuhlsweg stand ein älteres Wohnmobil – ohne erkennbaren Grund..

Vorsorglich wurde auch ein Rettungswagen zum Einsatzort geschickt. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich die Person in einer hilflosen Lage befunden haben könnte, wurde die Tür zum Wohnmobil gewaltsam geöffnet. Es wurde keine Per

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN