Neuer Verein Venne: Im August 2015 heißt es „Der Berg ruft“

Von Elvira Adria

Die Oldtimerfreunde Venne haben dem August-Termin 2015 im Visier. Im Bild der Vorstand (von links): Jörg Schwingel (Beisitzer), Werner Schewe (Beisitzer), Jürgen Rupp (1. Vorsitzender), Edeltraut Altemöller-Menke (Schriftführerin), Lothar Göckemeyer (2. Vorsitzender), Wolfgang Dahl (Beisitzer), Wolfgang Beckmann (Beisitzer) und Hartmut Schomborg (stellt Flächen des Oldtimertreffens zur Verfügung). Es fehlt Petra Pösse (Kassenführerin). Foto: Erich AbkeDie Oldtimerfreunde Venne haben dem August-Termin 2015 im Visier. Im Bild der Vorstand (von links): Jörg Schwingel (Beisitzer), Werner Schewe (Beisitzer), Jürgen Rupp (1. Vorsitzender), Edeltraut Altemöller-Menke (Schriftführerin), Lothar Göckemeyer (2. Vorsitzender), Wolfgang Dahl (Beisitzer), Wolfgang Beckmann (Beisitzer) und Hartmut Schomborg (stellt Flächen des Oldtimertreffens zur Verfügung). Es fehlt Petra Pösse (Kassenführerin). Foto: Erich Abke

Venne. Zu einer Mitgliederversammlung, die gleichzeitig ein Informationsabend für Gäste war, hatten die Oldtimerfreunde Venne in das Gasthaus Linnenschmidt geladen. Gleichzeitig sollten dabei erste konkrete Schritte erörtert werden, um im Jahr 2015 wieder auf dem Venner Berg ein Oldtimertreffen mit historischen Traktoren, Motorrädern, Baumaschinen und (das ist neu) Autos zu veranstalten.

Vorsitzender Jürgen Rupp freute sich über das große Interesse an dem neu gegründeten Verein. In recht kurzer Zeit seien bereits zwei wichtige Dinge gelungen: die Eintragung in das Vereinsregister und die erste Bestätigung der Gemeinnützigkeit.

Nicht minder wichtig für den Verein: Es wurden zahlreiche Interessierte als Mitglieder gewonnen. Das Engagement der Oldtimerfreunde fand in der Bevölkerung schnell große Beachtung. Rupp: „Wir wollen an die erstklassigen Treffen der Vergangenheit anknüpfen und weitermachen.“ Ortsbürgermeisterin Edeltraut Altemöller-Menke begrüßte das Vorhaben. Sie ist selbst im Verein als Schriftführerin engagiert.

Die bisherigen Treffen konnten nicht mehr stattfinden, weil das dafür notwendige Grundstück nicht mehr genutzt werden konnte. Eine Lösung ist inzwischen gefunden. Hartmut Schomborg und Jörg Schwingel haben sich bereit erklärt, für eine erneute Veranstaltung ihre Grundstücke zur Verfügung zu stellen.

Als Termin für das Treffen, das die Oldtimerfreunde organisieren, wurde das Wochenende 29./30. August 2015 ins Auge gefasst. Anreisetag soll Freitag, der 28. August, sein. „Dann wird es wieder heißen: Der Berg ruft!“, so der Vorsitzende.

Bis es aber so weit ist, seien umfangreiche Vorarbeiten erforderlich. Aufgaben und Zuständigkeiten sind aber schon verteilt: So müssen Adressen ermittelt und Teilnehmer rechtzeitig eingeladen werden. Inserate sollen in den Fachzeitschriften erscheinen und Plakate gedruckt werden. Für den Ausstellungsplatz sind Belegungspläne zu erstellen. Festzelte, Getränkewagen, Theken und Toilettenwagen werden benötigt. Auf dem Informationsabend wurden auch Sicherheits- und Versicherungsfragen erörtert.

Viel Arbeit wartet also auf den Verein. Der Vorstand ist aber zuversichtlich, dass alles gut gelingt. Der entscheidende Grund: Es gibt schon jetzt viele und kompetente Mitglieder, die sich engagieren und ihre Mitarbeit zugesagt haben.

Weitere Informationen zu dem geplanten Treffen auf dem Venner Berg erhalten Interessierte unter Telefon 05476/1307 (Jürgen Rupp).


0 Kommentare