Breitbandversorgung Schnelles Internet im Gewerbepark Schwagstorf

Europäische Fördermittel und Geld des Landkreises fließen in den Breitbandausbau des Gewerbeparks an der B218 Schwagstorf. Deshalb sind (von links) Ostercappelns Bürgermeister Rainer Ellermann, der Erste Kreisrat Stefan Muhle sowie der Kreistagsabgeordnete Frank Imbusch zuversichtlich, dass sich neue Unternehmen ansiedeln. Foto: Uwe LewandowskiEuropäische Fördermittel und Geld des Landkreises fließen in den Breitbandausbau des Gewerbeparks an der B218 Schwagstorf. Deshalb sind (von links) Ostercappelns Bürgermeister Rainer Ellermann, der Erste Kreisrat Stefan Muhle sowie der Kreistagsabgeordnete Frank Imbusch zuversichtlich, dass sich neue Unternehmen ansiedeln. Foto: Uwe Lewandowski

Ostercappeln. Der Landkreis Osnabrück trägt zur Entwicklung des Gewerbeparks Ostercappeln-Schwagstorf bei. Mit eigenen Mitteln sowie Fördergeldern des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) wird die Breitbandversorgung ausgebaut.

Bis spätestens Ende Oktober 2014 wird die Deutsche Telekom die Arbeiten abschließen. „Neue Gewerbebetriebe siedeln sich nur an, wenn eine moderne Infrastruktur zur Verfügung steht. Wenn unsere Kommunen wirtschaftlich stark sind, profitiert davon wiederum der gesamte Landkreis“, betonte der Erste Kreisrat Stefan Muhle denn auch bei einem Ortstermin. Deshalb habe der Landkreis in Abstimmung mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker Land (WIGOS) und der Gemeinde Ostercappeln den EFRE-Förderantrag gestellt.

Lücke geschlossen

Ergebnis: Die Finanzierungslücke in Höhe von 142636 Euro wird zu gleichen Teilen von der NBank mit Mitteln aus dem EFRE-Fördertopf sowie vom Landkreis Osnabrück geschlossen.

Der Gewerbepark erhält einen eigenen Kabelverzweiger, der mit Glasfaserkabel angeschlossen und dann mit moderner VDSL-Technologie ausgestattet wird. Damit sind im Gewerbepark zukünftig Bandbreiten bis zu 50 MBit pro Sekunde möglich. Darüber hinaus bedeutet der geplante Breitbandausbau für die Betriebe einen Schritt in Richtung Glasfaserdirektanbindung.

Im Rahmen des Breitbandausbaus für den Gewerbepark wird die Deutsche Telekom einen weiteren Kabelverzweiger ausbauen, der Gebiete der Ortsteile von Schwagstorf in der Gemeinde Ostercappeln und Bohmte-Herringhausen versorgt. Deshalb können nach Mitteilung des Landkreises ab dem kommenden Jahr auch rund 160 private Haushalte von einer schnelleren Internetverbindung profitieren.


0 Kommentare