Stefanie Lau und die Bücherei Hier ist das Venner Kulturinstitut

Von Christa Bechtel

Die Bücherei Venne ist ihre Herzensangelegenheit: Steffi Lau.Foto: Christa BechtelDie Bücherei Venne ist ihre Herzensangelegenheit: Steffi Lau.Foto: Christa Bechtel

Venne. „Mein Vater, der Rektor in Venne war, hat die Schulbücherei geleitet. So musste ich immer mit Papa mit, und da habe ich alles kurz und klein gelesen“, erzählt Stefanie Lau, wie sie zum Lesen gekommen ist. Heute sind Bücher ihr „Herzblut“, wie sie sagt. Deshalb leitet sie auch ehrenamtlich, mit großem Engagement und natürlich mit viel Herzblut seit 1999 die Gemeindebücherei in Venne und trat damit die Nachfolge ihres Vaters Bernhard Lau an.

Damals sei ihr Sohn gerade zwei Jahre alt gewesen. „Ich habe in der Waffelfabrik Führungen übernommen, Nachhilfe gegeben – und ich hatte noch Zeit über“, sagt die gebürtige Vennerin, die nach ihrem Abitur eine Tischlerlehre absolvierte. „Vi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN