zuletzt aktualisiert vor

Kronensee in Schwagstorf Badevergnügen in antiker Umgebung

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostercappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Osnabrück/Ostercappeln. Der Kronensee im Ostercappelner Ortsteil Schwagstorf liegt ganz in der Nähe des antiken Varusschlacht-Geländes. Die alten Römer konnten sich dort allerdings noch nicht abkühlen, denn das Gewässer entstand erst nach 1964 durch Sandabbau.

Der mit 40 Hektar vergleichsweise große Kronensee ist bei Wasserratten in der Region beliebt. Seit 25 Jahren ist er Mittelpunkt eines Ferienparks, zu dem auch ein Campingplatz gehört. Südlich davon befindet sich die Badebucht mit Sandstrand und großer Liegewiese. Das Gelände ist sehr weitläufig und bietet in abgetrennten Bereichen auch Platz für FKK-Anhänger und Badegäste mit Hunden. Besucher können sich in einem Kiosk versorgen und verschiedene Angebote wahrnehmen. Es gibt zwei Spielplätze, Tischtennisplatten, ein Beachvolleyballfeld und einen Tretbootverleih. Grillen ist nicht gestattet. Der Eingang zur Badebucht befindet sich neben der Gaststätte Kronenburg.

Um den See führt ein Wanderweg. Spaziergänger werden dann auf zahlreiche Angler treffen, die abseits der Strände ihrem Hobby nachgehen.

Alle Infos
Der Badestrand am Kronensee ist im Sommer täglich von 9.30 bis 21 Uhr geöffnet (Einlass bis 18 Uhr, bei schlechtem Wetter geschlossen).
Eintritt für Erwachsene 4,50 Euro, Kinder und Hunde zahlen 2,50 Euro.
22 Kilometer von der Osnabrücker Innenstadt entfernt ist der Kronensee ab Leckermühle über die B218 zu erreichen (kurz vor Schwagstorf rechts).
Telefon: 05473/2282,
Internet: www.kronensee.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN