Weg durch neues Wohnbaugebiet Nach wem wurde die kleine Straße "Friedas Garten" in Venne benannt?

Das Gebiet "Auf der Weide " in Venne. Die Straße durch die künftige kleine Siedlung wird "Friedas Garten" heißen (Archivfoto).Das Gebiet "Auf der Weide " in Venne. Die Straße durch die künftige kleine Siedlung wird "Friedas Garten" heißen (Archivfoto).
Rainer Westendorf

Venne. Der Rat der Gemeinde Ostercappeln hat den Bebauungsplan Nr. 71 "Auf der Weide" als Satzung beschlossen. Die Straße, die durch das kleine Areal im Bereich der Pastor-Teuteberg-Straße hat bereits einen Namen: "Friedas Garten". Wer ist damit gemeint?

Die Straße erinnert an Frieda Nordmann. Sie hat die künftige Baugebietsfläche Jahrzehnte lang als sogenanntes Pottstück genutzt. Ein Pottstück ist ein Gemüsegarten. Älterer Venner erinnern sich noch an die vor gut 30 Jahren verstorbene Frie

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN