LWS als Projektschule ausgewählt Heben hochmoderne 3-D-Drucker Unterricht in Ostercappeln auf neues Level?

Fachlehrer Tim Heiser (links) und Schulleiter Stefan Schubert. Davor stehen die drei neuen 3-D-Drucker.Fachlehrer Tim Heiser (links) und Schulleiter Stefan Schubert. Davor stehen die drei neuen 3-D-Drucker.
Rainer Westendorf

Ostercappeln. In der Ludwig-Windthorst-Schule Ostercappeln (LWS) werden künftig hochmoderne 3-D-Drucker eine wichtige Rolle im Unterricht spielen. Möglich ist das, weil die Oberschule vom Niedersächsischen Kultusministerium als Projektschule „Additive Fertigung – 3-D-Druck in der Schule“ ausgewählt wurde.

Damit ist die LWS in Ostercappeln eine von nur wenigen Schulen im Bundesland, die an diesem Projekt teilnehmen. Im Herbst hatte sich die Windthorst-Schule beworben. Die Bewerbung ging an die "Landesinitiative n-21: Schulen in Niedersachsen"

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN