"Das Sterben bleibt ein Geheimnis" Schwester Maria-Matthäa begleitet Kranke und Sterbende in Ostercappeln

Schwester Maria-Matthäa kümmert sich im St. Raphael in Ostercappeln um die schwerkranke Patienten und deren Angehörige.Schwester Maria-Matthäa kümmert sich im St. Raphael in Ostercappeln um die schwerkranke Patienten und deren Angehörige.
André Havergo

Ostercappeln. Menschen, die schwer krank sind oder sterben – für Schwester Maria-Matthäa ist das Alltag. Sie ist als Seelsorgerin im Krankenhaus St. Raphael in Ostercappeln tätig. Wie geht die aus Melle stammende Frau mit so viel Leid und Trauer um?

Maria-Matthäa wirkt wie die Ruhe selbst. In ihrem ordentlichen Büro im Schwesternwohnheim sitzt sie an einem kleinen, hölzernen Tisch, die Beine übereinander geschlagen, die Brille zurechtgerückt. Eine kleine LED-Kerze spendet warmes Licht,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN