Aktion für das Kinderhospital Venner Kinder als Pizzaboten für kleine Patienten

PM

Spendenübergabe im Christlichen Kinderhospital Osnabrück mit (von links) Katharina Krieger, Jutta Ufer-Kiefer, Natalie Gurrieri, Mohamed Ghanem und Tino Rauland. Foto: CKOSpendenübergabe im Christlichen Kinderhospital Osnabrück mit (von links) Katharina Krieger, Jutta Ufer-Kiefer, Natalie Gurrieri, Mohamed Ghanem und Tino Rauland. Foto: CKO

Venne. Kleine Patienten, große Pizzen: Da staunten die kranken Kinder im Christlichen Kinderhospital Osnabrück (CKO)nicht schlecht: Das Restaurant L’Osteria wollte ihnen eine Freude machen und spendete 55 Riesenpizzen. Kinder aus Venne und Osnabrück waren die "Pizzaboten".

Das war für Pizzabäcker Mohamed Ghanem und das Küchenteam der L’Osteria eine bis daher in dieser Form nicht gekannte Herausforderung: 55 Pizzen in kürzester Zeit zu backen, damit diese warm und zeitnah im CKO ankommen. Es gelang ein neuer Rekord und das Pizzenteam wurde zum Spitzenteam.

Die Pizzen wurden von Jutta Ufer-Kiefer aus Bramsche und ihren fleißigen Helfern (Kinder aus Venne und Osnabrück) an die kleinen Patienten verteilt. Die Filialleiterin der L’Osteria, Natalie Gurrieri, unterstützte die Aktion. Sie hob hervor, dass es ihr sehr am Herzen läge den kranken Kindern vor Ort eine Freude zu machen. Und dies gelang den Initiatoren der Aktion perfekt. Alle waren begeistert.

Jutta Ufer-Kiefer überbrachte zudem allen kranken Kindern jeweils ein Geschenkepaket mit Süßigkeiten. Finanziell unterstützt wurde die Aktion von Transporte Christian Wilmering aus Schwagstorf.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN