KJO als Veranstalter in der Halle auf dem Berge Die neue Ostercappelner Weinkönigin heißt Manuela

Die neue Ostercappelner Weinkönigin heißt Manuela Engel. Foto: KJODie neue Ostercappelner Weinkönigin heißt Manuela Engel. Foto: KJO

Ostercappeln. Zum 41. Mal organisierte die Katholische Jugend Ostercappeln (KJO) das Weinfest. Zahlreiche Besucher genossen den Abend in der herbstlich geschmückten Schützenhalle auf dem Berge und erlebten die Proklamation der neuen Weinkönigin mit.

Der Jugendvorstand hieß zu Beginn alle Gäste herzlich willkommen. Daraufhin eröffnete die zu dem Zeitpunkt noch amtierende Weinkönigin des Vorjahres, Käthe Koll, mit dem traditionellen Ehrentanz und einer Polonaise das Buffet, an dem allerlei Köstlichkeiten bereitstanden. 

Abschied von Käthe

Irgendwann hieß es dann endgültig Abschied nehmen von Weinkönigin Käthe, denn es war Zeit für die Proklamation der Nachfolgerin. Die Amtszeit dauert schließlich nur ein Jahr.

Interessiert lauschten alle „Frieda und Anneliese“, die aus dem Nähkästchen plauderten. Der „Männergesangsverein von Lotten 2014“ hatte außerdem ein Lied vorbereitet, das die Jungs mit Leidenschaft und viel Humor zum Besten gaben.

Geheimnis gelüftet

Schließlich aber lüfteten „Frieda und Anneliese“ nach vielen Hinweisen und den dazugehörigen Lachern des Publikums das  Geheimnis des Abends: Die neue Weinkönigin heißt Manuela Engel. Ihrer Proklamation folgte die große Party, bei der bis spät in die Nacht zur Musik der Band „Nightlife“ getanzt wurde. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN