Ohne Rennen neu erfunden Motorsportfreunde Haaren standen vor dem Nichts und machten das Beste daraus

Von Martin Nobbe

Uwe Langanke, Ehefrau Monika und Hund Gismo. Drei Motorsportfreunde aus Haaren. Foto: Martin NobbeUwe Langanke, Ehefrau Monika und Hund Gismo. Drei Motorsportfreunde aus Haaren. Foto: Martin Nobbe
MARTiN KEMPER

Haaren. Die Eheleute Monika und Uwe Langanke aus Haaren, die mit ihrem Knuddel-Deutz-Traktor und Mischlingshund Gismo an Bord gemeinsam mit ihren Vereinskollegen von den Motorsportfreunden (MSF) Haaren beim Venner Bergtreffen für Hingucker und Aufmerksamkeit sorgten, stehen mit ihren Mitstreitern für eine etwas andere Vereins-Erfolgsgeschichte, nämlich die der Motorsportfreunde aus Haaren.

Uwe Langanke, der auch im Beruf, beim heimischen Bauunternehmen Schomaker in Venne, große Fahrzeuge mit sicherer Hand und gutem Auge bewegt, fand vor einigen Jahren zu den MSF, die nach dem „Aus“ für Motorsport nun auf Traktoren und Oldtime

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN