Am 27. und 28. April Mittelaltermarkt Venne macht die Zeitreise möglich

Mittelalter in Ostercappeln-Venne: Am 27. und 28. April gibt es auf der Mühleninsel die Möglichkeit einer Zeitreise. Foto: Steffen MeyerMittelalter in Ostercappeln-Venne: Am 27. und 28. April gibt es auf der Mühleninsel die Möglichkeit einer Zeitreise. Foto: Steffen Meyer

Venne. Mittelalter live und hautnah erleben: Am 27. und 28. April besteht auf der Venner Mühleninsel in der Gemeinde Ostercappeln wieder die Gelegenheit dazu.

Der Verein Mittelaltermarkt Venne hat den Markt 2019 unter das Motto "Der Adel und das Volk" gestellt. Neu im Programm ist das Gauklertrio "Pest und Kolera" aus Schweden.Ob des Wahnsinns Fette Beute, Shadow´s Corner, der Tribal Clan  oder Badezuber "Suff und Sünde", die  Feuershow "Fire Anima, Bogenschießen" , Wahrsagerin, Hexenbad , blitzende Rüstungen, Schwertkämpfe und vieles mehr. Am Samstag ab 10 Uhr und am Marktsonntag ab 11 Uhr lädt Venne ein zur Zeitreise.

Erstmals in Venne: Die Gaukler von "Pest und Kolera" aus Schweden. Foto: Heiko Kettler


Der alljährlich am letzten Aprilwochenende stattfindende historische Mittelaltermarkt wird seit 2009 veranstaltet und ist heute fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Gemeinde Ostercappeln und des Wittlager Landes. Mehr noch: Von den Besucherzahlen her hat sich das Mittelalterfest, das von zahlreichen ehrenamtlichen Helfern des Vereins ermöglicht wird, zum größten Fest in der Gemeinde Ostercappeln entwickelt. Das Publikum hat mit den Füßen abgestimmt.

Zu Beginn war der Markt ein kleines Treffen hinter der Reithalle, wurde aber schnell so groß, dass bereits im dritten Jahr der Platz nicht mehr ausreichte. Die Mühleninsel bot sich an. 2014 wurde der eingetragene Verein gegründet. Neben dem eigenen Markt organisiert der Verein mittlerweile auch Teilnahmen an anderen Mittelaltermärkten.i


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN