Reparieren statt entsorgen Reparaturtreff Ostercappeln öffnet wieder

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostercappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Reparaturtreff  Ostercappeln im Haus Nr. 4 am Kirchplatz ist Mittwoch geöffnetArchivfoto: Rainer WestendorfDer Reparaturtreff Ostercappeln im Haus Nr. 4 am Kirchplatz ist Mittwoch geöffnetArchivfoto: Rainer Westendorf

Ostercappeln. Der Reparaturtreff des Vereins Starkes Dorf im Haus Nr. 4 am Kirchplatz Ostercappeln ist am Mittwoch, 16. Januar, wieder von 14.30 bis 16.30 Uhr geöffnet.

Im Reparaturtreff sollen lieb gewonnene Dinge repariert werden, die ansonsten weggeschmissen werden würden. Ehrenamtliche Helfer unterstützen bei der Reparatur von elektrischen Geräten, Fahrrädern, Spielzeug, Kleidung und vielem mehr.

Jeden dritten Mittwoch

Der Treff findet seit Mai jeden dritten Mittwoch im Monat statt. Mittwoch ist auch der Tag des Ostercappelner Wochenmarktes, der um 14 Uhr beginnt. Gestartet ist der Reparaturtreff im November 2017. Es geht bei diesem Konzept nicht nur um das Instandsetzen defekter Haushaltsgeräte oder Fahrräder. Müllvermeidung und Hilfe zur Selbsthilfe sind wichtige Aspekte. Letztlich leisten die Reparaturtreffs auch einen Beitrag dafür, Produkte wertzuschätzen und steuern – zumindest so gut es geht – der Wegwerfmentalität entgegen.

Soziale Funktion

Und eine soziale Funktion haben die regelmäßigen Angebote darüber hinaus. Menschen kommen zusammen, können Kontakte knüpfen und sich austauschen

Die Repair-Café-Idee kommt aus den Niederlanden. Die Umweltjournalistin Martine Postma hat vor einigen Jahren das Konzept der Selbsthilfewerkstätten zur Reparatur defekter Alltags- und Gebrauchsgegenstände entwickelt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN