500 Euro übergeben Kolpingsfamilie Ostercappeln spendet für Kinder in Not

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostercappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Spendenübergabe durch die Kolpingsfamilie Ostercappeln. Im Bild (von links): Marco Bei der Kellen, Michael Bernholt, Wolfgang Bick, Michael Steinberg (Verein Kinder in Not), Frank Ortmeyer und Kerstin Kovermann. Foto: KolpingsfamilieSpendenübergabe durch die Kolpingsfamilie Ostercappeln. Im Bild (von links): Marco Bei der Kellen, Michael Bernholt, Wolfgang Bick, Michael Steinberg (Verein Kinder in Not), Frank Ortmeyer und Kerstin Kovermann. Foto: Kolpingsfamilie

Ostercappeln. Die Kolpingsfamilie Ostercappeln nutzte ihren traditionellen Jahresrückblick mit Preisknobeln, um Michael Steinberg und der Organisation „Kinder in Not“ eine Spende in Höhe von 500 Euro zu übergeben.

Der Vorstand der Kolpingsfamilie konnte die Spende überreichen, weil im Laufe des zurückliegenden Jahres bei verschiedenen Aktionen für „Kinder in Not Osnabrück“ gesammelt worden war. Zweck des Vereins ist die Förderung von Kindern in Armut in der Stadt und im Landkreis Osnabrück beziehungsweise allen Kindern, die dort die Schule besuchen. Allein in Stadt und Landkreis Osnabrück leben rund 8.000 Kinder in Familien mit Hartz-IV-Bezug oder in Geringverdienerfamilien. Diesen Kindern steht häufig kein ausreichendes Geld zur Verfügung, um Schulmaterial finanzieren zu können.

Geld für Schulmaterial

Michael Steinberg dankte der Kolpingsfamilie und beschrieb in dem die Arbeit der Organisation. Er machte deutlich, dass die Mitglieder für die Ziele des Vereins Spenden sammeln und sie direkt für gemeinnützige Zwecke an die Caritas und das Diakonische Werk weiterleiten. Von dort werden die Gelder an die Eltern armer Kinder gegen Vorlage der Originalbelege für Schulmaterial ausgezahlt.

Interessierte können sich auch unter www.kinder-in-not-osnabrück.de zu weiteren Details informieren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN