Viele Stände auf der Mühleninsel Venner hoffen auf echtes Weihnachtsmarktwetter

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostercappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Wo gibt es so etwas? Eine Schmiede gehört in Venne zum Weihnachtsmarktgelände. Im Bild: Dirk Wellner hat aus Eisen eine Rose gefertigt. Archivfoto: Cornelia MüllerWo gibt es so etwas? Eine Schmiede gehört in Venne zum Weihnachtsmarktgelände. Im Bild: Dirk Wellner hat aus Eisen eine Rose gefertigt. Archivfoto: Cornelia Müller

Venne. Das 2. Adventswochenende ist der Termin für den Venner Weihnachtsmarkt, der seit etlichen Jahren auf der Mühleninsel stattfindet. Die offizielle Eröffnung erfolgt am Samstag, 8. Dezember 2018, um 17 Uhr durch Ortsbürgermeister Erik Ballmeyer – zusammen mit dem neuen Marktmeister Henning Hinnenkamp. Ein musikalisches Programm schließt sich an.

Gefeiert wird übrigens an zwei Tagen (im Vorjahr sogar mit Schnee) – am Samstag ab dem späten Nachmittag und am Sonntag, 9. Dezember. Am zweiten Tag gehört der Besuch des Nikolauses zum Programm. Los geht es dann bereits um 11 Uhr. Ab 13 Uhr hoffen die Kinder der Ballettschule Watkins für ihre Darbietungen auf viele Zuschauer. Ebenfalls auf der Bühne im Einsatz sind die Regenbogenkinder sowie Mädchen und Jungen des Kindergartens.

Nikolaus kommt

Bevor gegen 16.30 Uhr der Nikolaus erwartet wird, heißt es „Warten auf den Nikolaus“ mit „Jojos Kindershow“.Nicht fehlen darf in Venne die Weihnachtstombola. Lose gibt es an beiden Tagen auf der Mühleninsel. Die Ziehung der Gewinnlose ist für 18 Uhr am Sonntag geplant.

Der Weihnachtsmarkt in Venne bietet eine Mischung aus Verpflegungsständen und Ständen, an denen Geschenke zu erwerben sind. Kunsthandwerk gehört ebenso dazu wie Bärlauchprodukte, Liköre oder Vogelhäuser.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN