Männerchor Venne wird 90 Zwei große Chorkonzerte im Saal Beinker Vennermoor

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostercappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Männerchor Venne wird 90 Jahre jung. Am kommenden Wochenende stehen das 35. Venner Chorfest sowie das Wittlager Kreissängerfest auf dem Programm. Foto: Dietmar SchrulDer Männerchor Venne wird 90 Jahre jung. Am kommenden Wochenende stehen das 35. Venner Chorfest sowie das Wittlager Kreissängerfest auf dem Programm. Foto: Dietmar Schrul

Vennermoor. Der Männerchor Venne feiert seinen 90. Geburtstag und lädt zu einem musikalischen Wochenende in den Saal Beinker, Vennermoor, ein. Am kommenden Samstag, 20. Oktober, findet ab 19 Uhr das 35. Venner Chorfest statt. Und am Sonntag, 21. Oktober, folgt dann ab 16.30 Uhr das Wittlager Kreissängerfest.

Zum Chorfest am 20. Oktober habe die Venner wieder befreundete Gruppen und Chöre eingeladen. Wer gestaltet das Programm? Der MGV Ober- und Niederholsten, der Männergesangverein „Rütli“ Buer,der MGV Vörden sowie der Gemischter Chor Vörden, die Singgemeinschaft „Frohsinn“ Levern, der Walburgischor der evangelischen Kirchengemeinde Venne sowie natürlich der gastgebende Männerchor Venne.

Die Moderation des Abends übernimmt Henrich Thelker. Vennes Ortsbürgermeister Erik Ballmeyer wird ein Grußwort sprechen.

Erstes Fest im Jahr 1974

Das erste Venner Chorfest wurde 1974 ausgerichtet. Mit der Gebietsreform 1972 wurden die ehemals selbstständigen Gemeinden, Venne, Schwagstorf und Ostercappeln zur heutigen Gemeinde Ostercappeln zusammengelegt. Damals entstand der Gedanke, ein Fest mit allen Chören in der „neuen“ Gemeinde zu organisieren. Die Premiere wurde im Oktober 1974 im Gasthaus „Zum Löwen“ in Venne gefeiert.

Daraus hat sich dann das Venner Chorfest entwickelt, zu dem auch auswärtige Gruppen kommen. Zunächst fanden jährlich Konzerte statt, später dann im Zwei-Jahres-Rhythmus.

Die Gründung des Vereins

Wie kam es zum Männerchor? 1928 sollte ein Männergesangverein unter dem Namen „Krieger-Gesangverein“ gegründet werden. Von der Mehrheit der anwesenden Interessenten wurde diese allerdings Bezeichnung abgelehnt. Der Verein erhielt den Namen „ Männerchor Venne – Gesangsabteilung des Kriegervereins“. Erster Chorleiter und Mitbegründer des Vereins war Heinrich Buddenberg, damals Lehrer in Venne. Erster

Vorsitzender und ebenfalls Mitbegründer des Vereins war Heinrich Lienhop, ein Konrektor im Ruhestand. Heute ist Gert Meintrup der Chorleiter; Vereinsvorsitzender ist Herbert Koch.

Aktives Vereinsleben

Ein aktives Vereinsleben kennzeichnet den Chor. Er tritt bei internen Anlässen wie Geburtstagen und Jubiläen auf, bei Jubiläen befreundeter Vereine, bei Veranstaltungen wie Dorfmarkt und Weihnachtsmarkt. Die Gruppe singt auch in Altenheimen und im Krankenhaus und beteiligt sich

an dörflichen Veranstaltungen. Zudem richtet der Chor im Frühjahr und Herbst Doppelkopfturniere aus. „Und der Zusammenhalt der ,Familie Männerchor‘ wird durch Veranstaltungen wie Grünkohlessen, Vatertagstouren und Ausflügen gestärkt“, so Schriftführer Willi Bergmann.

Die heute aktiven Sänger des Männerchors Venne kommen übrigens auch aus den Nachbarorten wie Hunteburg, Schwagstorf, Meyerhöfen und Haaren. Neue, junge Kräfte, sind natürlich stets willkommen.

Aktuell haben ja Musik und das gemeinsame Singen wieder großen Zulauf. Zu hoffen sei, dass die heimischen Chöre von dieser Entwicklung profitieren können, so Ortsbürgermeister Erik Ballmeyer.

Das Kreissängerfest 2018

Von der Vielfalt des Chorgesangs könne sich die Zuhörer auch bei der zweiten Veranstaltung – dem Wittlager Kreissängerfest – überzeugen. Das Programm am 21. Oktober gestalten der MGV „Einigkeit“ Rabber, der Gemischte Chor Wehrendorf, der Männerchor Venne sowie der Posaunenchor Venne, der Chor der Freien Evangelischen Christengemeinde Venne, der Chor Spes Viva St. Raphael sowie Schola und Band St. Marien Schwagstorf


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN