Cilly van Berkum stellt aus Verschiedene Techniken und Stile in Ostercappeln

Von Christa Bechtel

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostercappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Cilly van Berkums Werk „EngelTeufel“. Repro: Christa BechtelCilly van Berkums Werk „EngelTeufel“. Repro: Christa Bechtel

Ostercappeln. Auf Einladung des Kulturrings Ostercappeln wird die Werbedesignerin Cilly van Berkum ab Freitag, 14. September, 19 Uhr, einen Querschnitt ihrer Arbeiten in der Alten Mädchenschule am Kirchplatz in Ostercappeln ausstellen. Das Motto: „tekst & tekening“.

Cilly van Berkum ist 1982 in Ostercappeln geboren und aufgewachsen. 2004 machte sie sich als Designerin im Bereich Werbung selbstständig und war zunächst freiberuflich im Sauerland tätig. 2005 kehrte sie zu ihren Wurzeln in die Heimat Ostercappeln zurück und eröffnete in Hitzhausen ein Designbüro. Seit 2014 führt sie eine Werbeagentur im Herzen von Ostercappeln an der Großen Straße.

Freude am Malen und Zeichnen

Die Freude am Malen und Zeichnen begleitet Cilly van Berkum seit Kindheitstagen und brachte sie auch zu ihrem Berufswunsch. Geschichten zu schreiben und diese zum Teil auch mit Bildern aus der eigenen Gedankenwelt zu erweitern, ist ihre große Leidenschaft. Gelegentlich fließen ihre Illustrationen auch in Projekte für Kunden ein.

Techniken und Stilrichtungen

Bisherige Ausstellungen waren beispielsweise 2009 im Kunstatelier Fluchtpunkt, Bramsche oder bei der Messe Impulse 2014 in Osnabrück. In der Ausstellung „tekst & tekening“ wird ein Querschnitt ihrer Arbeiten durch verschiedene Techniken und Stilrichtungen zu sehen sein.

Nach der Vernissage können die Werke bis zum 21. Oktober täglich von 15 bis 17 Uhr in der Alten Mädchenschule am Ostercappelner Kirchplatz bewundert werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN