Darmkrebs im Gespräch Forum Gesundheit im Krankenhaus Ostercappeln

10.09.2018, 13:30 Uhr
Dr. Martin Gerdes informiert am Donnerstag, 20. September, um 19 Uhr im Raum „Niels Stensen“ des Krankenhauses St. Raphael Ostercappeln umfassend über das Thema Darmkrebs. Foto: Niels-Stensen-Kliniken

Ostercappeln. Das Thema Darmkrebs steht im Mittelpunkt des nächsten Forums Gesundheit der Niels-Stensen-Kliniken Franziskus-Hospital Harderberg und Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln.

Dr. Martin Gerdes informiert am Donnerstag, 20. September, um 19 Uhr im Raum „Niels Stensen“ des Krankenhauses St. Raphael Ostercappeln umfassend über die Erkrankung.

Der Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Visceral- und Unfallchirurgie im Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln geht auf Vorsorge, Diagnostik und Therapie ein. Er stellt OP-Techniken vor und erläutert, wann ein künstlicher Ausgang in Frage kommt.

Darmkrebs ist die zweithäufigste Krebserkrankung. In Deutschland erkranken nach Angaben des Robert Koch-Instituts pro Jahr jeweils rund 35 400 Männer und 30 000 Frauen daran. Darmkrebs tritt überwiegend ab dem 50. Lebensjahr auf. Das Durchschnittsalter beträgt bei Männern 69 Jahre, bei Frauen ist es mit 75 Jahren erheblich höher. In den meisten Fällen lässt sich keine bestimmte Ursache für die Krebsentstehung benennen. Risikofaktoren sind neben einer Veranlagung auch die Ernährungs- und Lebensgewohnheiten. Ebenso sind Menschen mit gutartigen oder entzündlichen Darmerkrankungen gefährdet.

Sehen Sie nicht den vollständigen Artikel? Klicken Sie hier für die erweiterte Darstellung. »

Jetzt anmelden, um mehr zu lesen
Jetzt DigitalBasis bestellen
Service
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Kundeninformationen | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Mediadaten | Onlinewerbung

Weitere Angebote, Partner und Unternehmen der NOZ MEDIEN