Ruhezonen und Infotafeln Der „Nüllenbusch“ in Ostercappeln wird aufgewertet

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostercappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Ostercappeln. Der „Nüllenbusch“ in Ostercappelns Zentrum wird aufgewertet. Der Verein Starkes Dorf hat für das Projekt einen Förderbescheid vom Amt für regionale Landentwicklung (ArL) erhalten.

Die Arbeiten haben begonnen und müssen nun bis zum 31. Oktober abgeschlossen sein. Was ist der Nüllenbusch? Ein kleines Waldgrundstück westlich der Gartenstraße. Der „Busch“ liegt unterhalb der neuen Stadtvillen sowie des Arche-Noah-Kindergartens.

„Wir freuen uns, dass es nun im dritten Ankauf geklappt hat“, so Wim Van Berkum, Vorsitzender des Starken Dorfes. Zweimal sind die Förderanträge nicht zum Zuge gekommen, aber 2018 kann das Vorhaben, das der Verein initiier that, nun doch verwirklichtwerden.

Verein Starkes Dorf

Der Verein Starkes Dorf hatte in Abstimmung mit dem Grundstückseigentümer und der Gemeinde Ostercappeln einen Antrag auf Gewährung einer Zuwendung nach der Zile-Richtlinie für die Aufwertung der Fläche gestellt. Zile – das sind Zuwendungen zur integrierten ländlichen Entwicklung. Das Amt für regionale Landentwicklung entscheidet über die Förderanträge und sorgt dafür, dass die finanziellen Mittel fließen. Auch die Sparkassenstiftung fördert das Vorhaben.

Planungsgruppe Landschaft

Die Arbeiten führt das Unternehmen Garten- und Landschaftsbau Hachmann aus Venne aus. Die Planungsgruppe Landschaft aus Osnabrück hat das Konzept erstellt.

Was ist im Nüllenbusch geplant? In den kommenden Wochen werden die dortigen Wegeverbindungen aufgewertet, also instand gesetzt und befestigt. „Ruhezonen werden eingerichtet und Infotafeln aufgestellt“, so Landschaftsarchitektin Nicola Thieme-Hack. Auch Springstämme, Balancierbalken und Ähnliches werden aufgebaut.

Verschönerungsverein Ostercappeln

Der Verschönerungsverein Ostercappeln ist ebenfalls an dem Projket „Aufwertung“ beteiligt. Er übernimmt nämlich die Pflege des Areals. Mit Abschluss der Arbeiten komme das Starke Dorf einem wichtigen Ziel vielleicht wieder ein Stück näher: die Wiederanerkennung Ostercappelns als Luftkurort, merkte Wim van Berkum an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN