Vorgeschichte zum Mitmachen Sommerfest 2018 am Eisenzeithaus in Venne

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostercappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Venne. Der Förderverein Schnippenburg lädt ein zum großen Sommerfest am Eisenzeithaus in Venne. Besucher können einen ganzen Tag lang in die Vergangenheit einzutauchen.

Die Veranstaltung am Venner Knostweg beginnt um 11 Uhr. Ende ist gegen 18 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei. Unter dem Motto „Vorgeschichte zum Mitmachen und Anfassen“ wird am Sonntag ein Programm für die ganze Familie geboten.

Eisenzeitliche Kleinodien

Was gehört dazu? In der Schmuckwerkstatt können auch die kleinsten Besucher sich echte eisenzeitliche Kleinodien fertigen, in der Wollwerkstatt beim Filzen die bunte Farbenpalette eisenzeitlicher Färbepflanzen kennenlernen, oder beim Töpfern der frühgeschichtlichen Keramikherstellung auf den Grund gehen.

Sachsenhof in Greven

Beim Bogenschießen können Gäste erfahren, wie in der Eisenzeit gejagt wurde. Auch die Freunde vom Sachsenhof in Greven werden dieses Jahr zeigen, wie man kleine Luppen zu einer großen verschmiedet.

„Alles selbst Gemachte kann man selbstverständlich mit nach Hause nehmen“, so das Team des Fördervereins Schnippenburg. Die „Caupona“ erfrischt wieder mit Getränken vom Allerfeinsten: mediterrane Fruchtzubereitungen und Weine gehören ebenso zum Angebot wie der heimische Met.

Süße Nachspeisen

Für den Gaumen gibt es wieder etwas für Jedermann. Der Förderverein des Venner Kindergartens ist mit seinem beliebten Waffelstand dabei und sorgt für süße Nachspeisen. Die Darpvenner Diele versorgt alle Hungrigen mit Bratwurst vom Grill oder Erbsensuppe.

Die Veranstaltung wird übrigens gefördert von der VGH Gerdes Ostercappeln, dem Tourismusverband Ostercappeln, der Volksbank Bramgau Wittlage und der Sparkasse Osnabrück,


Eisenzeithaus am Knostweg in Venne

2008 wurde in Venne ein Gehöft aus der vorrömischen Eisenzeit rekonstruiert. Das Projekt steht im Zusammenhang mit dem Ausgrabungsprojekt Schnippenburg. Auf dem 3000 Quadratmeter großen Areal wird das Leben der Menschen etwa 300 v. Chr. anschaulich vermittelt. Das Gelände kann jederzeit besichtigt werden. Führungen und Programmbuchungen sind möglich per Mail an info@eisenzeithaus.de, per Telefon 01 76/69 31 13 55 oder Maike Schlichting, 0 54 73/92 02-23

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN