Mit Tomaten Leben retten OP-Schwestern aus Ostercappeln züchten Tomaten für guten Zweck

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostercappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mit dem Verkauf ihrer selbstgezüchteten Tomaten konnten Heidi Huter und Gudrun Warning (Mitte, rechts) 1000 Euro für die Burkina Faso Initiative Belm sammeln. Catharina Krüger von der Initiative (links) freut sich über die Spende. Foto: Daniel KoppitzMit dem Verkauf ihrer selbstgezüchteten Tomaten konnten Heidi Huter und Gudrun Warning (Mitte, rechts) 1000 Euro für die Burkina Faso Initiative Belm sammeln. Catharina Krüger von der Initiative (links) freut sich über die Spende. Foto: Daniel Koppitz

pm Ostercappeln. Gudrun Warning und Heidi Huter arbeiten als Krankenschwestern in den Niels-Stensen-Kliniken in Ostercappeln. Seit fünf Jahren züchten sie Tomaten und verkaufen diese für den guten Zweck. In diesem Jahr konnten Gelder für die Burkina Faso Initiative Belm gesammelt werden.

Bereits im fünften Jahr züchten und pflanzen die beiden OP-Schwestern Gudrun Warning und Heidi Huter aus den Niels-Stensen-Kliniken Ostercappeln in ihrer Freizeit eine bunte Vielfalt an Tomatensorten an. Aus den mehr als 3100 Sorten weltweit haben die beiden in den letzten Jahren über 40 verschiedene ausprobiert, ausgesät, gehegt und gepflegt. Darunter auch seltene Sorten, deren Samen extra aus den Vereinigten Staaten importiert wurden.

Tomaten für den guten Zweck

Die professionelle Aufzucht der Pflanzen erfolgt in einem Gewächshaus der langjährigen Kolleginnen. Die zarten Jungpflanzen haben die passionierten Gärtnerinnen für den guten Zweck verkauft. Somit konnte auch in diesem Jahr ein stolzer Betrag von 1000 Euro an das OP-Projekt der Burkina Faso Initiative Belm überreicht werden. Unterstützt wurden die beiden dabei von Gartengestaltung Christian Beckers aus Ostercappeln, der Erde und Pflanztöpfe zur Verfügung stellte.

In diesem Jahr war die Ernte der roten Köstlichkeiten wieder einmal ein voller Erfolg. So wie das OP-Projekt wächst, wächst auch durch den dankbaren Einsatz von Gudrun Warning und Heidi Huter etwas wunderbares, verwertbares heran, das lebenswichtige Hilfe finanziert.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN