Zwei Menschen leicht verletzt Sperrung der B218 in Venne nach Unfall wieder aufgehoben

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostercappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Polizei sperrte die B218 in Venne nach dem Unfall. Symbolfoto: Maike PlaggenborgDie Polizei sperrte die B218 in Venne nach dem Unfall. Symbolfoto: Maike Plaggenborg

Venne. Am Mittwochmorgen ist es auf der B218 an der Berlinger Straße zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Die Straßensperrung ist inzwischen wieder aufgehoben.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 8.56 Uhr. Eine 84-jährige Frau war mit ihrem VW Golf in Richtung Venne unterwegs und hat beim Abbiegen auf die B218 die Vorfahrt eines 58 Jahre alten Citroën-Fahrers missachtet, der aus Venne in Richtung Bramsche fuhr. Die beiden Fahrer sind dabei leicht verletzt worden. Die Autos erlitten einen Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Die B218 war wegen Bergungsarbeiten und Straßenreinigungen im Unfallbereich für eine Stunde gesperrt worden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN