Erste Veranstaltung am 7. September Mit neuer Wanderwartin Venne und Umgebung erkunden

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostercappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die neue Wanderwartin Katrin Kuhlmann. 

            

              
                Foto: Heimat- und WandervereinDie neue Wanderwartin Katrin Kuhlmann. Foto: Heimat- und Wanderverein

Venne. Der Heimat- und Wanderverein Venne musste nach dem Ausscheiden seiner Wanderwarte Richard Meyer und Manfred Adams lange Zeit ohne Wanderwart auskommen. Mit Katrin Kuhlmann ist im Sommer 2018 eine Nachfolgerin gefunden worden.

„Zwar konnten in den vergangenen Jahren einige kürzere Abendwanderungen und auch die eine oder andere Frühstückswanderung organisiert und mit gutem Erfolg durchgeführt werden. Es mangelte aber dem Wandern insgesamt an der notwendigen Aufmerksamkeit und systematischen Förderung. Das soll sich in Zukunft wieder ändern“, so der 1. Vorsitzende des Heimat-und Wanderverein Venne, Reinhard Wolff. Katrin Kuhlmann habe sich bereit erklärt, diese wichtige Aufgabe im Verein zu übernehmen und sich um das Wandern zu kümmern.

Den Vennern ist Katrin Kuhlmann übrigens als temperament- und humorvolle Karnevalsprinzessin der Session 2017/18 bekannt. In der Rückenschule des TSV Venne ist sie ebenfalls aktiv.

Selbst eine begeisterte und aktive Wanderin, liegt Katrin Kuhlmann im Trend der Zeit, denn immer mehr – gerade junge – Menschen entdecken die Freude daran, sich in der Natur zu bewegen und die gut ausgebauten und gepflegten Wanderwege der näheren und ferneren Umgebung zu erkunden.

Mit moderner Technik

Moderne Technik ist auch am Wandern nicht vorbeigegangen. So finden Geocaching und GPS-geführte Wanderungen zu Fuß oder mit dem Fahrrad immer mehr Zulauf. „Da freut es die Verantwortlichen umso mehr, dass mit der 32-jährigen zweifachen Mutter nun wieder Schwung in das Wandern des Heimat- und Wanderverein Venne kommt“, sagt Wolff.

Am Freitag, den 7. September, treffen sich Interessierte zu einer ersten Kennenlern-Abendwanderung um 19 Uhr an der Venner Mühle. Nach einer rund 90-minütigen Wanderung über den Venner Berg ist ein gemütliches Beisammensein mit einem Imbiss im Venner Gasthaus (ehemals „Zum Löwen“) in Vorbereitung, teilt der Verein mit.

Alle Interessierten sind willkommen. Eltern können auch ihre Kinder mitbringen. Für Kinderwagen ist die Strecke allerdings nicht so gut geeignet.

Nähere Informationen zu den Wanderangeboten des Venner Vereins sowie Anmeldungen bei Katrin Kuhlmann unter der Telefonnummer 05476/919672.

Weitere Infos

Weitere Infos über Veranstaltungen und Einrichtungen des Vereins gibt es auch auf der Homepage www.heimatverein-venne.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN