Ausbildung als Dorfhelferin Wenn Familienarbeit im Wittlager Land Berufung ist

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostercappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Kinderbetreuung ist wesentlicher Bestandteil der Arbeit einer Dorfhelferin. Foto: Evangelisches DorfhelferinnenseminarKinderbetreuung ist wesentlicher Bestandteil der Arbeit einer Dorfhelferin. Foto: Evangelisches Dorfhelferinnenseminar

Altkreis Wittlage. Im Evangelischen Dorfhelferinnenseminar in Loccum, dem einzigen Ausbildungsseminar für diesen Beruf in Niedersachsen, sind im diesjährigen Ausbildungskurs, der am 10. September, beginnt, noch Plätze frei.

Dorfhelferinnen sind Fachkräfte für Familienbetreuung und Haushaltsführung im ländlichen und städtischen Bereich. Sie kommen zum Einsatz, wenn die Mutter etwa durch Krankheit oder Kur ausfällt. Eine Dorfhelferin übernimmt dann alle Aufgaben, die die Familienarbeit mit sich bringt – von der Haushaltsführung und Kinderbetreuung über die Pflege und Betreuung von alten, kranken oder behinderten Haushaltsmitgliedern bis hin zur Mithilfe im landwirtschaftlichen Betrieb, sofern das erforderlich ist. Dorfhelferinnen sind Frauen, für die Familienarbeit Berufung ist, die mitten im Leben stehen, das Herz am rechten Fleck haben und die die Begegnung mit Menschen lieben.

Hauswirtschaftliche Ausbildung

Dorfhelferinnen sind gut ausgebildet, der 14-monatige Weiterbildungskurs, der in Teilzeit durchgeführt wird und besonders die Lebenssituation von berufstätigen Frauen berücksichtigt, bereitet sie auf den Berufsalltag vor. Eine abgeschlossene hauswirtschaftliche Ausbildung ist unter anderem Voraussetzung für die Kursteilnahme.

Blockunterricht im Evangelischen Dorfhelferinnenseminar in Loccum, selbst zu bearbeitende Lerneinheiten und Praktika, die von zu Hause aus geleistet werden können, sind Bestandteile des Kurses. Nach Kursbesuch und erfolgreicher Prüfung ist eine Anstellung beim Evangelischen Dorfhelferinnenwerk Niedersachsen an einer von 27 Dorfhelferinnenstationen in Niedersachsen möglich, gern auch in Teilzeit.

Individuelle Beratung

Das Dorfhelferinnenseminar bietet individuelle Beratung, versendet Informationsmaterial und nimmt Kursanmeldungen telefonisch unter der Nummer 05766/7274 oder per E-Mail unter DHW.Seminar.Loccum@evlka.de entgegen.

Dank neuer Konditionen für das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds geförderte Bundesprogramm „Bildungsprämie“ erhalten Weiterbildungsinteressierte finanzielle Unterstützung. Davon können auch die Kursteilnehmer profitieren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN