Ausstellung in der Mädchenschule Bilder wecken Urlaubsträume in Ostercappeln

Von Christa Bechtel

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostercappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Ostercappeln. Kaum ist die LWS-Schülerausstellung „Ostercappeln – alles Logo“ in der Alten Mädchenschule am Kirchplatz in Ostercappeln fast verklungen, kündigt sich bereits die nächste Ausstellung an. Auf Einladung des Kulturrings Ostercappeln – Kurios – stellt die Künstlerin Josanne Mifsud Pikutzki „Mare Malerei“ dort aus. Die Vernissage ist am Freitag, 29. Juni, 19 Uhr.

„Seit meiner Kindheit male und zeichne ich leidenschaftlich gerne“, betont Josanne Mifsud Pikutzki, die 1966 in Birkirkara, Malta, geboren wurde und sich selbst als Autodidaktin bezeichnet. Nach 13 Jahren Aufenthalt in Malta ist sie seit 2012 wieder in Deutschland.

Inspiration für neue Gemäde

In der Zeit von 2002 bis 2005 studierte sie Kunstgeschichte und Kunstbetrachtung an der Maltesischen Kunstschule. „Ich habe viel mit verschiedenen Medien experimentiert und dabei meine Kenntnisse in der Vielfalt der Malerei verbessert. Oft ist es die Natur, besonders das Meer und auch der Mensch, die mir genügend Inspiration für ein neues Gemälde geben“, sagt die Wahl-Stemwederin. Gerade in der heutigen hektischen und schnelllebigen Zeit sei es ihr wichtig, Ruhe und Entspannung durch ihre Bilder zu vermitteln.

Urlaubsträume erwecken

Ihre Werke – auch Auftragsarbeiten in verschiedenen Techniken und Themen – sind in Europa und Übersee in Privatsammlungen zu finden. So dürfen sich die Besucher auf eine farbenfrohe, zum Seele baumeln lassen Ausstellung freuen, die sicher bei dem einen oder anderen Betrachter Urlaubsträume wecken wird. – Nach der Vernissage kann die Ausstellung bis zum 19. August täglich von 15 bis 17 Uhr in der Alten Mädchenschule in Ostrecappeln besucht werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN