Feier des 950. Geburtstags Vom Haarener Teamgeist und Gemeinschaftssinn

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostercappeln Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Haaren. Haaren in der Gemeinde Ostercappeln blickt auf das 950-jährige Bestehen zurück. Höhepunkt des Jubiläumsjahres war das Festwochenende mit offiziellem Festakt und einem Familienprogramm.

„950 Jahre – das ist ein großartiges Ereignis“, sagte Landrat Michael Lübbersmann. Er kennt den Jubiläumsort gut, stammt er doch aus Icker und gehört sozusagen zur Haarener Nachbarschaft. Was macht Haaren aus? „Das Gemeinschaftsgefühl“, betonte der Landrat. Hier lebten noch mehrere Generationen unter einem Dach und die Kultur des Ortes werde gepflegt.

Ein Blick in die Zukunft

Lübbersmann warf auch einen Blick in die Zukunft. „Heute ist die Welt vernetzt“. Daher sei es extrem wichtig, dass das Breitband komme. Der Breitbandausbau, das schnelle Internet trage erheblich dazu bei, dass „so schöne Ortschaften wie Haaren überleben können“.

Das Miteinander im Ort

Den starken Zusammenhalt und das Miteinander im Ort haben auch Rita Tiemann, Christiane Tometten und Alice Sandkühle vom Arbeitskreis des Jubiläumsjahres gespürt. Viele Bürger haben sich engagiert und tatkräftig angepackt. Vor gut einem Jahr wurde die Idee entwickelt, das Jubiläum zu feiern – mit vielen Aktionen und der Erstellung einer Ortschronik. Das Team hat jede Menge Arbeit investiert. So haben die drei Frauen in diesen vergangenen Monaten mehr als 340 Mails und mehr als 4100 Whatsapp-Nachrichten ausgetauscht... Immerhin: Der Einsatz hat sich gelohnt. „Diese Zeit findet nun einen grandiosen Abschluss“, sagte Alice Sandkühler. Und sie stellet auch im Namen des Vorbereitungsteams fest. „Es ist wunderbar mit euch Haarenern“.

Ein tolles Team

Es war ein tolles Team. Sponsoren haben das Jubiläum unterstützt; ebenso auch viele Bürger mit stillen Zuwendungen. „Allen gilt der Dank der Organisatoren“, so Rita Tiemann. Eingezogen in das Festzelt war das Trio zu den Klängen des WM-Songs „Zusammen“ und stellte so den Bezug zum Haarenr Teamgeist her: „Wir sind zusammen groß. Wir sind zusammen eins“, heißt es ja schließlich im Text.

Lebens- und erlebenswert

Bürgermeister Rainer Ellermann gratulierte im Namen der Gemeinde Ostercappeln. Die Kommune schätze sich glücklich über das hohe ehrenamtliche Engagement in Haaren. „Gerade diese vielfältigen Aktivitäten sind es, die das Leben in Haaren lebens- und erlebenswert machen“. 46 Jahre nach der Gebietsreform in Niedersachsen könne man feststellen, dass die das Zusammenwachsen und der Zusammenhalt der ehemals selbstständigen Gemeinden gelungen sei. Diese Kooperation zeichne übrigens bis heute das gesamte Wittlager Land aus. In der jüngsten Ratssitzung war ein Thema ein kleines Neubaugebiet in Haaren. Ellermann wies darauf hin, dass eine behutsame Fortentwicklung wichtig für Infrastruktur und Zukunftsfähigkeit der Ortschaft sein.

In Haaren geboren

Ostercappelns Ortsbürgermeister Peter Kovermann ist in Haaren geboren und hat folglich eine ganz besondere Verbindung zum Jubiläumsort. Der 950. Geburtstag sein auch die Chance, bei Zurückblicken auf die Geschichte das Interesse am Heimatort wieder neu zu entdecken. „Haaren – das ist das Wittlager Tor zur Stadt Osnabrück“, so Kovermann, der gemeinsam mit Finchen Bergmann als Sänger im Einsatz war. Beide trugen den Bergmann Text „Haaren, ein Stückchen Heimatland“ zur Melodie von Lili Marleen vor.

Zwei neue Bücher vorstellen

Die Feierstunde bot den Rahmen, um zwei neue Bücher vorzustellen. Zum Jubiläum hat eine Autorengruppe eine Haarener Ortschronik erstellt. Auf 200 Seite erfahren die Leser vieles über Geschichte Entwicklng und das Leben in der Ortschaft. Recherchiert und geschrieben haben das Werk Anita Rehme, Elisabeth Klecker, Guido Groneik, Roswitha Sandkühler und Johannes Klecker.

Der „Häkel-Tüdel-Club“

Und unter die Autoren auch die Frauen des „Häkel-Tüdel-Clubs“ aus Haaren gegangen. Sie haben ein Koch- und Backbuch mit zahlreichen Rezepten zusammengestellt. Zudem ist auch die „Diät-Kochbuch“ erhältlich. Das enthält keine Rezepte, sondern leere Seiten. In anderen Worten: ein schickes Buch für Notizen und persönlichen Eintragungen. Der Erlös der Bücher ist für zwei Kinderhilfsprojekt bestimmt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN