Für zwei Jahre wiedergewählt Atcherley bleibt Grünen-Sprecher im Ortsverband Ostercappeln

Von pmŒ

Der neue Vorstand der Ostercappener Grünen (von links nach rechts): Hartmut Wörmann, Irina Lucas und Martin Atcherley. Foto: Grüne OstercappelnDer neue Vorstand der Ostercappener Grünen (von links nach rechts): Hartmut Wörmann, Irina Lucas und Martin Atcherley. Foto: Grüne Ostercappeln

Ostercappeln. Martin Atcherley wurde von den Ostercappelner Grünen für weitere zwei Jahre zum Sprecher gewählt. Der Brite will sich vor Ort verstärkt für den Schutz von Insekten durch den Verzicht auf chemische Spritzmittel und die Aussaat für Blühstreifen einsetzen.

Neu als Schriftführerin im Vorstand ist Irina Lucas. Der Haarenerin liegt vor allem die bessere Instandhaltung von Schulgebäuden am Herzen. „Gebäude und Ausstattung müssen dazu beitragen, dass man gerne zur Schule geht“, betonte die Jung-Grüne. Wiedergewählt wurde Harmut Wörmann, der Kassierer bleibt.

Die Ostercappelner Grünen wollen die korrekte Errichtung und Pflege von Ausgleichsmaßnahmen für Eingriffe in die Natur in der Gemeinde geklärt wissen. Beim Masterplan Wandern fordern sie, das Ruhezonen in Naturschutzgebieten nicht beeinträchtigt werden.

Zentrale Aufgaben

Thema bei der Zusammenkunft des Ortsverbandes war auch das von den Bundesgrünen geplante neue Grundsatzprogramm, das Schwerpunkte bis zum Jahr 2040 aufzeigen soll. Während Ratsmitglied Peter Lucas das Festhalten an Grundpositionen wie den Verzicht auf Atom und Kohle bei der Energieversorgung im Vordergrund bleiben müssen, sieht Petra Lucas die bessere Bezahlung von ausreichend Pflegekräften in der älter werdenden Gesellschaft als wichtige und zentrale Aufgabe.