Heute werd ich – heute wertig 48 Ostercappelner Fastenimpulse aus dem Internet

Sich neu zu orientieren, dazu kann die Fastenzeit den Impuls geben. Foto: Volker HanuschkeSich neu zu orientieren, dazu kann die Fastenzeit den Impuls geben. Foto: Volker Hanuschke

Ostercappeln. Bereits zum 15. Mal bietet die Internetseelsorge des Bistums Osnabrück Fastenimpulse an. Die diesjährige Ausgabe stellt 48 Überlegungen vor, jeweils an jedem konkreten Tag in der Fastenzeit etwas neu oder anders zu versuchen.

Mit dem Titel „Heute werd ich – heute wertig“ bietet das Redaktionsteam um Gemeindereferentin Julia Kühling und Rainer Gelhot, Gemeindereferent in der Pfarreiengemeinschaft Ostercappeln und Beauftragter für Internetseelsorge im Bistum Osnabrück, ab Aschermittwoch täglich einen kostenlosen Impuls per E-Mail und/oder per Whatsapp an.

Worum geht es? Der Vers „Was willst du, dass ich für dich tun soll?“ (Mk 10, 51) aus der Heilungserzählung des Blinden Bartimäus, der Jesus in den Straßen von Jericho um die Wiedererlangung seines Augenlichts bittet, ist Leitbild der Fastenimpulse 2018.

Sich neu orientieren

„Genau das“, so Rainer Gelhot, „kann auch Fastenzeit heißen: Sich neu orientieren, sich durchsetzen, aufstehen, alte Dinge abwerfen, neue oder vergessene Werte wiederbeleben. Sich besinnen auf das, was ich wirklich will. Auf das, was Jesus mir tun soll. Auf das, was Jesus mir tut. Auf das, was ich heute tun werde.“

„Wie bei den letzten Aktionen auch“, so der Gemeindereferent, „bestehen die Fastenimpulse aus einem spannenden Foto, einem Impuls aus wenigen Sätzen und einem Zitat aus der Bibel. So möchten wir täglich einen Gedanken anbieten, der helfen will, die Zeit auf Ostern hin bewusst zu gestalten.“

Meinungen und Ansichten

Die Fotos stammen aus dem Studio von Volker Hanuschke, Hildesheim. Sie sind bewusst alle mit dem Smartphone aufgenommen und nicht nachbearbeitet. Die Texte wurden in diesem Jahr zum Teil von verschiedenen Personen der Pfarreiengemeinschaft Ostercappeln-Bad Essen-Schwagstorf im Rahmen einer Schreibwerkstatt verfasst und geben somit sehr persönliche Meinungen und Ansichten wieder.

Das Angebot ist kostenlos, und die Adressen beziehungsweise Telefonnummern werden weder weitergegeben, noch sind sie für die anderen Empfänger sichtbar.

Die Fastenimpulse beginnen am Aschermittwoch, 14. Februar, und enden am Ostermontag, 1. April.

Anmelden kann man sich ganz einfach auf www.fastenimpulse.de.