Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Zwischen Schinkel und Harderberg Ab Juli Sperrungen auf der A33 in Osnabrück

Von PM. | 17.06.2016, 13:17 Uhr

Osnabrück/Georgsmarienhütte. Auf der Autobahn 33 ist zwischen den Anschlussstellen Osnabrück-Schinkel und Harderberg ab voraussichtlich Ende Juli mit Verkehrsbehinderungen durch umfangreiche Bautätigkeiten und Teilsperrungen zu rechnen. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Osnabrück mit.

Grund ist eine Fahrbahnsanierung, die in zwölf einzelnen Bauphasen im Schutze von abschnittsweisen Sperrungen bis Mitte Dezember durchgeführt wird. Mit Verkehrsbehinderungen und Fahrzeitverlusten ist während dieser Zeit auf der gesamten Strecke zu rechnen.

Auswirkungen auf das Osnabrücker Südkreuz

Auch die Anschlussstellen sowie das Autobahnkreuz Osnabrück-Süd werden betroffen sein. Über den tatsächlichen Beginn der Bautätigkeiten erfolgen rechtzeitig vorher gesonderte Presseinformationen.