Ein Artikel der Redaktion

Zwischen Nahne und Sutthausen Lkw kommt auf A30 bei Osnabrück von Fahrbahn ab

16.02.2017, 12:13 Uhr

Auf der A30 in Fahrtrichtung Amsterdam ist am Donnerstagvormittag gegen 10.55 Uhr ein Lkw von der Fahrbahn abgekommen.

Zwischen den Anschlussstellen Osnabrück Nahne und Sutthausen kam der Lkw aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Dort prallte das Gespann gegen einen Erdwall, teilte die Polizei mit.

Scheibe mit Nothammer eingeschlagen

Das Führerhaus des Lkw kippte auf die Seite. Autobahnpolizisten schlugen die Frontscheibe mit einem Nothammer ein. Daraufhin konnte der 47-jährige Fahrer den Lkw verlassen. Er wurde bei dem Unfall wohl nur leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Stau nach halbseitiger Sperrung

Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Autobahn bis etwa 16 Uhr halbseitig gesperrt. Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich bis zum Südkreuz. Auch auf dem Wall in Osnabrück führte es zum Stau.

Die Polizei schätzte den Schaden auf etwa 15000 Euro.