Ein Artikel der Redaktion

Zur Arbeit in New York Osnabrückerin zeigt Fotografien im Museum Industriekultur

Von Marie-Luise Braun | 23.01.2014, 18:45 Uhr

Baustellen gehören zum Stadtbild dazu. Doch Aufmerksamkeit erregen sie zumeist nur, wenn sie zu teuer sind oder zu Staus und Umleitungen führen. Eine Ausstellung im Museum Industriekultur ändert das ab Sonntag auf besondere Weise. Sie zeigt Porträts von Bauarbeitern in New York.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche