Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Zeugin sorgt für Festnahme Fahrraddieb scheitert in Osnabrück an zweitem Schloss

Von PM. | 24.07.2014, 16:05 Uhr

Die Polizei in Osnabrück hat am Mittwochabend einen mutmaßlichen Fahrraddieb festgenommen, nachdem eine Zeugin die Beamten informiert hatte.

Gegen 22.45 Uhr am Mittwochabend beobachtete die Frau einen Mann, der sich im Bereich der Johanniskirche an einem Hollandrad zu schaffen machte. Der Mann brach das Fahrradschloss auf – doch spätestens hier wurde dem Täter vermutlich klar, dass seine Auswahl durchaus fragwürdig gewesen war: Der Besitzer des Rades hatte ein zweites Schloss an dem Rad angebracht. Der Mann gab den Versuch auf und floh zu Fuß, wie die Polizei mitteilte.

Die Zeugin heftete sich an die Fersen des Mannes und alarmierte die Polizei. Kurz danach nahm sie den polizeibekannten 26-Jährigen fest. Ein Alkoholtest ergab 1,58 Promille.

Die Polizei sucht nun nach dem Eigentümer des Hollandrades und weitere Zeugen des gescheiterten Diebstahls. Telefon: 0541/327-3203.