Ein Artikel der Redaktion

Das glücklose Haus am Neumarkt Vor 20 Jahren zog sich die Bekleidungskette Wöhrl aus Osnabrück zurück

Von Joachim Dierks | 03.08.2022, 14:12 Uhr | Update am 04.08.2022

Auf der ehemaligen Hertie-Immobilie am Neumarkt in Osnabrück scheint ein Fluch zu liegen. Das fränkische Bekleidungshaus Wöhrl nahm Ende der Achtzigerjahre 15 Millionen DM in die Hand, um das Gebäude für seine Zwecke zu modernisieren. Doch nach nur 13 Jahren gab das Unternehmen den Standort wieder auf - und auch ein Nachfolger, der heute vor 20 Jahren feierlich eröffnete, wurde dort nicht glücklich.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden