Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Angst vor radioaktiver Strahlung So läuft die Versorgung von Jodtabletten im Notfall im Landkreis Osnabrück

Von Ina Wemhöner | 09.03.2022, 09:54 Uhr

Angesichts des Angriffs auf ein ukrainisches Atomkraftwerk in der vergangenen Woche wächst die Angst vor einer radioaktiven Katastrophe: Ein Schaden am Kühlungssystem eines AKW könnte auch für viele Menschen in Deutschland bedrohlich werden. Helfen könnten dann Jodtabletten - doch wie läuft deren Verteilung in der Region Osnabrück im Ernstfall überhaupt ab?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden