Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Im Landkreis drohen Verzögerungen Wie die Stadt Osnabrück Über-80-Jährige über Corona-Impftermine informieren will

Von Jean-Charles Fays | 14.01.2021, 20:31 Uhr

Die Stadt Osnabrück trotzt der Posse des Landes Niedersachsen um Impf-Schreiben. Das Land hatte angekündigt, nicht alle über 80-Jährigen postalisch informieren zu können, weil es auf eine Adressliste der Deutschen Post angewiesen sei. Auf Anfrage unserer Redaktion kündigte die Stadt Osnabrück an, auch jene zu informieren, die das Land nicht erreiche. Die Stadt nutzt dafür das Melderegister.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden