Ein Artikel der Redaktion

Standort will mit Berlin mithalten  Sensorpflaster bis Schulungs-App: Warum Osnabrück für Start-ups attraktiv ist

Von Sandra Dorn | 18.06.2022, 18:04 Uhr

Osnabrück entwickelt sich derzeit zu einem der führenden Start-up-Standorte Deutschlands. Fünf junge Unternehmen stellten in dieser Woche ihre Ideen und Produkte bei der Start-up-Messe „Innovate“ vor. In Osnabrück finden sie gute Startbedingungen - und es soll noch besser werden. 

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden