Ein Artikel der Redaktion

100 Jahre alter Baum gefällt Warum die Geschichte der Blutbuche an der Osnabrücker Lutherkirche nicht endet

Von Thomas Wübker | 20.01.2021, 20:04 Uhr

Eine 100 Jahre alte Geschichte, die eng mit der Lutherkirche im Osnabrücker Stadtteil Schölerberg verknüpft ist, ist nun zu Ende gegangen. Im Garten des Gotteshauses wurde die Blutbuche gefällt, die mit dem Bau der Kirche gepflanzt wurde. So ganz verschwunden ist der Baum aber nicht. Er lebt woanders weiter.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden