Ein Artikel der Redaktion

Immer noch die Ausnahme in der Statistik Warum der Osnabrücker Mathias heute seinen „Mädchennamen“ abgibt

Von Jörg Sanders | 28.10.2022, 12:55 Uhr 1 Leserkommentar

Mathias Kammler heißt seit dem heutigen Freitag Mathias Behrmann. Seinen Mädchennamen gab er ab. Der Begriff Mädchenname zeigt: Traditionell nahmen Frauen die Namen ihrer Ehemänner an. Eine Statistik der Stadt Osnabrück besagt: ist noch immer so.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche