Ein Artikel der Redaktion

Polizisten am damaligen Tatort Lässt sich der 75 Jahre alte Osnabrücker Mordfall Schopmeyer noch aufklären?

Von Jann Weber | 23.06.2020, 08:45 Uhr

Tod eines Regimegegners: Heute vor 75 Jahren, sechs Wochen nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, wurde Bernhard Schopmeyer im Osnabrücker Bürgerpark erschossen aufgefunden. Der 44-Jährige hatte politische Ambitionen – und Feinde. Er forderte, dass die Nationalsozialisten für ihre Taten bestraft werden. Der Fall wurde damals nicht aufgeklärt. Sieht die Kriminalpolizei dafür heute noch eine Chance?

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche